Hotaru Kiryu’s Top 15 Lieblingscharaktere (weiblich)

Drawing-Yui-noizi-ito-14732403-1920-1200

Die failigste Top 15 ever – Goumen, ziemlich Off Topic lastig!

Eigentlich wollte ich doch eine Top 10 meiner Lieblingsinsert-Songs machen … na ja, Schwamm drüber! Ich stelle euch heute also meine liebsten Anime Charaktere vor, in diesem Falle ist die Top 15 aber komplett mit weiblichen Charakteren besetzt! Warum? Natürlich: Man liest den Titel dieses Blogs und denkt sich – Sie muss doch 3 Mio. männliche Lieblingscharaktere haben! Nein, dem ist nicht so! Mir fällt es bei weiblichen Charakteren wirklich wesentlich leichter eine Top 15 zu erstellen, als bei männlichen Charakteren. Ich bin da extrem wählerisch, obwohl es bei mir ja nur auf eine gewisse Sache ankommt … Aber gut! Ich beginne nun mit der Top 15, ehe ich mich bis ins Unendliche verhaspele! Es sind Spoiler dabei … Fehler dürft ihr behalten, außerdem ändert sich meine Reihenfolge eh ständig! Viel Spaß ❤

15. Saya Kisaragi (Blood-C)

01-blood-c-23648569-1280-720

Nach dem die Blood Fans von Kisaragi ziemlich angepisst waren, war es natürlich meine Pflicht Blood-C zu schauen! Nach der deutschen Release sowieso – aber die Protagonistin Saya ist einfach mal Mega toll! Sie ist einfach so lächerlich lieb, sein wir mal ehrlich! Am Anfang der Serie sieht man sie ja hauptsächlich dabei, wie sie fröhlich in die Schule geht. Meistens singt sie dabei wie toll ihr Vater ist, das der Tag wunderbar ist … Ja, ja … Nebenbei ist sie auch in ihrem alltäglichen Modus sehr schusselig, was sie zu Bunny mit Schwert macht. Doch wenn sie am Nachmittag nach Hause kommt, geht sie zu ihrem Dad (der Priester eines Schreins ist) und meint: „Jo, du meintest ja da gibt’s so Viecher die Menschen fressen! Ich nehm mir das Schwert und geh die mal killen … und so!“ Zu diesem Zeitpunkt verwandelt sich die sonst so liebenswürdige Saya in eine harte Schwertkämpferin, die böse Viecher zermetzeln muss! Das ist nicht mal sinnlos vergossenes Blut – Sie rettet ja schließlich das Dorf damit! Das macht sie, für mich, zur größten Heldin der Splatter-Anime Geschichte. Die unsympathische Lucy aus Elfen Lied kommt da einfach nicht an, auch wenn sie eine gespaltene Persönlichkeit hat! Dieser Kontrast zwischen der harten und der soften Saya ist groß – Aber doch sind sie ein und dieselbe Person! Beide wollen ihr Dorf, ihre Familie + Freunde beschützen! Und das macht sie für mich einfach toll! Natürlich ist sie optisch auch nicht hässlich – Eine Schwertkämpferin mit Brille muss halt auch cool kommen, was Saya echt gut schafft! Ihre japanische Synchronsprecherin ist auch sehr gut gewählt worden. Nana Mizuki singt auch das Ending der Serie, bzw. auch den Theme Song zu Blood-C The Movie. Sie ist umwerfend … Dagegen kam die deutsche Sprecherin leider nicht an! Die Latte war dafür zwar eh schon hoch, aber Animaze hat da eh nicht so riesige Arbeit geleistet. Die deutsche Sprecherin durfte sogar die Lieder, die Saya auf dem Weg zur Schule singt, auf Deutsch (glaube es, ein japanisches Lied wird mal halbwegs übersetzt!) singen. Aber … eine Gesangsausbildung ist nicht immer alles! Sonst hat sie Saya ganz gut hinbekommen, auch wenn sie anfangs nicht so gut überzeugen konnte. Im späteren Verlauf steigerte sie sich immer mehr in der Rolle der Saya Kisaragi. Was gibt es zu Saya sonst noch zu sagen … Sie bleibt während der Serie wirklich sie selbst! Zwar erinnert sie sich später wieder an alles, aber im Grunde blieb sie wirklich dieselbe. Natürlich – Sie ist nicht mehr so trollig gewesen, aber ihre ernste Seite war immer noch sehr gut umgesetzt. Allerdings dachte ich mir, dass sie das ganze Dorf kalt macht, nach dem sie erfahren hatte das alles nur gefaket war. Ich weiß nicht mal selbst warum – Das blutige Bild ist einfach da! Im Manga (der im Nach hinein entstand) wird mit ihr etwas sanfter umgegangen, wobei der Manga die Geschichte eh etwas sensibler behandelt. Ihr Chara-Design stammt, wie alle Charaktere aus Blood-C – aus der Feder von Clamp! Man sieht es ihr auch an! Aber gerade das mag ich irgendwie an ihr … Ich selbst kann mich mit Saya eher weniger identifizieren. Zumindest bin ich manchmal ähnlich tollpatisch, aber nicht so extrem! Sie ist einfach ein toller Hauptcharakter, von dem der Anime Blood-C einfach lebt.

14. Noumi Kudryavka (Little Busters!)

noumi_kud_01

Die kleine Kud hat es mir schon angetan. Nicht nur das sie total moe ist – Sie ist meinem Kindheitstraum Astronautin zu werden sehr nahe, da ihre Mama schon Astronautin ist! Allerdings sieht sie diese ja fast nie, bzw. hat sie diese in der Serie zum ersten Mal getroffen, da sie ja immer bei Ihrem Opa gelebt hat. Ihre Hündchen sind natürlich auch niedlich. Der Grund warum Kud aber so niedlich ist, wird wohl eher ihr mieses Englisch sein. Das ist einfach nur zu zuckersüß! Die anderen Lolli-Charas aus Little Busters! waren auch toll, ja! Aber eine Komari fand ich echt nervig, Rin war mir zu schüchtern und die Oppai Lady mochte ich hier zwar, aber Kud’s Eifersucht deswegen (ihr wisst hoffentlich was ich meine *ehehehehe*) war schon sehr amüsant. „Ich bin ein flaches Hündchen und sie …“ Ja, ja … Auch ihr Ausruf „Wafuuu!“ ist immer sehr putzig. Nur zu schade das ich die Visual Novel noch nicht gelesen habe! Wobei mir viele zur Hentai-Variante geraten haben … Ich bin ja eh nicht so der große Hentai-Fan! Ein Ecchi Anime ist mal okay, aber das ist mir zu heftig. In Spiele Form schon gar nicht! Zurück zu Kud – Waah, ich liebe diese Mütze! Ich will die auch. Ehrlich – Ich will noch mal 11 sein und sie cosplayen! Ich war damals bestimmt so groß wie sie, und sie ist in der Serie so ungefähr 15-16, wenn ich mich nicht täusche. Allerdings habe ich anfangs nicht ganz gerafft ob sie nun aus Schottland, Finnland oder Russland ist! Als dann aber rauskam, dass sie DOCH Russin ist, war ich sehr erstaunt! So stellen sich die Japaner also die Russen vor … Würde mich interessieren wie Key deutsche Mädchen darstellt … *muhahaha* Ihre Synchronstimme war fantastisch, daran gibt es wirklich nichts auszusetzen! Sie klang weder zu alt, noch zu jung für die Rolle! Wobei  Kud als 11-jährige durch gehen „könnte“! Im Verlaufe der Story entwickelt sie sich ja eher mäßig, aber ihre eigene Arc hat mich ja doch sehr gerührt. Neben der Mio Arc fand ich diese sehr gut, bzw. fand ich auch die um die Zwillinge schön. Komari geh weg! Um ehrlich zu sein, erinnert sie mich aber an irgendeinen Charakter! Ich weiß zwar leider nicht mehr an welchen, aber es gab irgendeinen Charakter, der ihr etwas ähnlich sah! Aus Angel Beats! war dieser nicht – Das weiß ich ganz genau! Denn wenn dem so wäre, würde ich mich schon längst daran erinnern! Aber irgendwie will mein Gehirn nicht so richtig … Im Allgemeinen fand ich sie aber wesentlich angenehmer als die anderen Charaktere in LB! Saigusa und Komari waren mir einfach viel zu abgedreht, da brauchte auch ich mal was! Und hey – Kud ist der erste Lolli in dieser Top 15! Aber nach und nach dachte ich mir: „Wird die jemals größer als 1,65 m?“ Eine erwachsene Kud wäre doch mal ganz interessant … Irgendwann kauf ich mir eine Figur von ihr! Die schöne auf dem Balkon war ja leider ausverkauft *fuhu*! Vielleicht klappt es ja noch mal! Super niedlicher Charakter, kann nicht meckern!

13. Fuyumi Irisu (Hyouka)

 tumblr_mbswozm9gz1qh4v10o1_500

Diese Top 15 wird noch Mega KyoAni-lastig, glaubt mir! Irisu-senpai aus Hyouka eröffnet die Runde der KyoAni Lady’s und ist eigentlich diejenige, die ich von allen am schlechtesten kenne! Denn – ich hänge bei Hyouka noch irgendwo fest. Folge 13 oder so. Ich komme auch kaum weiter, weil die Fälle manchmal leicht ermüdend sind! Doch Fuyumi mag ich wirklich gerne, auch wenn sie bisher gar nicht viel vorkam! Ihr Gesicht ziert ja meinen Blog-Header, wenn auch leicht abändert! Sie ist an sich eine reife Schülerin, die wohl viel Verantwortung übernimmt. Hyouka hat ja keinen Charakter, der etwas Oberweite (irgendwie brauch das jede Lolli-Serie, meiner Meinung nach) hat, obwohl mich andere Leute schon eines Besseren belehren wollten! Leider mal wieder vergeblich – Ich diskutiere gerne, bis das gegenüber aufgibt! Vor allem wenn ich recht habe! Sie wird von ihren Mitschülern auch liebevoll Kaiserin genannt – warum auch immer! Ich hab mir das ein oder andere schon gespoilert, aber nicht das Ende – Wenn es denn eines ist! Hab ja schon andere Dinge zu hören bekommen! Ich würde hier gern viel mehr schreiben, aber dafür kenn ich sie noch nicht so gut! Sie hat den Platz aber alle Male verdient, einfach weil sie mal voll hübsch ist! Mit ihrer Strähne erinnert sich mich an einen meiner OC’s … Ihre Synchronsprecherin Yukana ist einfach nur Hammer! Ich liebe diese Frau … Aber sonst kann ich mich auch so wenig mit Irisu identifizieren. Ich bin sehr stur und kindisch, da ist sie wohl anders als ich. Nette junge Dame – werde ich noch besser kennenlernen!

12. Uzume (Sekirei)

 sexirei

Man ist das ewig her dass ich Sekirei gesehen habe – Aber sie ist mir so in Erinnerung geblieben! Denn Uzume war einer der Charaktere, die in Sekirei großen Tiefgang hatten! Allein die Sache mit ihrem Ashikabi war sehr traurig … Allerdings habe ich nie verstanden warum sie so dick mit Homura war. Der/die (bin mir nicht sicher) ist immer so nervig … Uzume war trotz ihrem ernsten Hintergrund ein lustiger Charakter, der Mal so ein oder andere Szene aufgefrischt hat. Zwar war sie in der 1. Staffel ein ziemlicher Nebencharakter, so wurde sie ab Staffel 2 etwas intensiver behandelt. So wie sie da immer bei ihrer Chiyo im Krankenhaus sitzt … das Bild wird ewig in meinem Kopf bleiben. Diese Fürsorge war zu schön! Auch ihr Faible für Kostüme war nur überkomisch … Aber ich habe vermeintlich spät wahrgenommen dass sie Chiyo geliebt hat. Ich weiß selbst nicht warum, ich weiß nur dass es so war. Aber wahrscheinlich habe ich damals noch gedacht, das sie eventuell was von Minato will. Sah ja in der ersten Folge sehr danach aus! Uzume tat mir später irgendwie nur noch Leid. Sie wurde ja so oft erpresst, nur um ihre kleine Chiyo zu retten und gesund zu machen … aber diese Tüchertechnik war schon recht cool! Ihr Tod hat mich irgendwie auch sehr mitgenommen. Damals war ich noch so zart besaitet. Wenn ich überlege: Der Anime geht doch irgendwann weiter, oder? Wenn ja, dann wird etwas sehr wichtiges fehlen! Ihre japanische Stimme kenne ich nicht, da ich die deutsche Version gesehen hab! Sie hat mir auf Deutsch aber doch sehr gefallen, ich hab da echt nix auszusetzen! Musubi fand ich auf Deutsch zum Beispiel ECHT schrecklich, ich kannte aber wirklich kein Original – nix! Auf Deutsch wirkte diese einfach nur doof! Dennoch – Uzume war auch einer der Charaktere, wo ich einige Nebengeräusche wahrnehmen konnte, wo mal nix aus dem Original übernommen wurde. Im nach hinein hätte ich wirklich gern mehr von ihr gewusst. Wenn der Manga mal hierzulande erscheint, werde ich mich direkt drauf stürzen. Vielleicht überlegt es sich Kazé ja mal – Die bringen die Serie ja noch mal auf Blu-Ray raus (ich schweife ab …)! Vergleichen kann ich mich mit Uzume auch schwer – Aber sie wird mir noch ewig in Erinnerung bleiben! Und ehrlich – Ich hab nur noch die Kämpfe und lose Ecchi-Szenen von Sekirei im Kopf. Mehr nicht …

11. Sanae Dekomori (Chuunibyou Demo Koi Ga Shitai!)

 chuu2koi_03-24

Boar, eigentlich war die so nervig! Jo, KyoAni geht weiter … Sanae war so das miesteste Moe-Chick im letzten Jahr, aber irgendwie … Dieses Desu! Sie sagt es ständig, das ist so total toll! Wie Rikka hat sie ja diese Hallus, weil sie ja eine Art Kämpferin ist, die alle beschützt – blah, blah, blah! Die Kämpfe waren super gut animiert, auch wenn sie eigentlich gar nicht existiert haben (halt nur bildlich in deren Vorstellung)! Dekomori war damit aber verdammt süß, wobei sie mich äußerlich erst ein „ganz“ klein bisschen an die liebe Azu-Nyan erinnert hat! Ihr Charakter nervt nicht nur den Zuschauer, sie nervt auch ihre Mitschüler bis in alle Grenzen! Ja, das erinnert mich wieder an mich selbst! Ich nerve auch immer alle … überall! Auf Fanfiktion, auf Mexx, auf Ask, auf Facebook … und jetzt auch noch auf WordPress! Ich glaube ganz viele Menschen fühlen sich genervt von mir, genauso wie das auch bei Sanae ist! Sie muss Yuuta ja immer wieder reizen – Was für eine Freude! Und diese Zöpfe sind unvergesslich! Ich habe keine Ahnung warum, aber das ist klasse! Allgemein ist sie auch so ziemlich hyperaktiv … Ich hab sogar gehört, das sie und Nibutani noch richtige Freundinnen werden! Aber ja, nächste Staffel … Mit offenen Haaren sieht sie auch sehr niedlich aus, aber die wären wohl so etwas störend. Ich werde nie die Szene vergessen als Yuuta’s Kumpel meinte: „Ey, die is ja heiß!“ – „Das ist Dekomori, du Idiot!“ – „OMG!“ Haben eigentlich alle Seiyuus im Ending der Serie mitgesungen? Ich glaube ich konnte sie halbwegs raus hören. Okay, ich hab ja auch das absolute Gehör, dank Makuladegeneration! Aber wie dem auch seie … Die Kleine hat mir Ende letztes Jahres sehr schöne Szenen gebracht, wofür ich sie echt knuddeln könnte! So eine kleine Schwester hätte ich sehr gerne gehabt … Mega Kawaiii!

10. Hotaru Tomoe (Sailor Moon)

 Hotaru_Tomoe_2

Sag mal Ruru, wo hast du eigentlich deinen Namen Hotaru her? Damit sollte die Frage nun ENDLICH beantwortet sein! Ich war effektiv bei Sailor Moon klauen, da dies ja wirklich mein erster Anime war und auch so … allzu prägend war! Eigentlich erinnere ich mich kaum daran, Hotaru damals in einer Folge gesehen zu haben. Sie war einfach da … aber im Manga war sie sehr stark! Dieser Zweispalt zwischen Mistress 9 und Sailor Saturn … es war einfach nur zu episch! Dennoch tat sie mir oft leid, selbst als sie wiedergeboren wurde. Okay, bei Sailor Moon stirbt jede Staffel jemand und wird danach wiedergeboren – Aber sie musste von ganz von vorne beginnen, auch wenn sie sehr schnell gewachsen ist! Irgendwie schien sie aber doch ein wenig Emo zu sein … das klingt gemein, aber sie hatte wirklich ständig schwarze Klamotten an (außer in der Schule). Später war das zum Glück nicht mehr so, aber da war sie ja schon wiedergeboren und so … Ihre beste Szene war auch noch in der 4. Staffel, mit dieser Nehelenia. Für mich war das der ganz große Höhepunkt der Death Moon Staffel – Aber sonst ging die liebe Hotaru immer mehr verloren! Eine Bunny kommt gegen ihren Tiefgang schon mal nicht an, nur so viel! Ich habe Sailor Moon nicht im Original gesehen (warum auch), deshalb fand ich ihre deutsche Stimme echt klasse! Andrea Wick hat irgendwas in der Stimme, was ich auch haben will. Meiner Meinung nach hat sie noch mal‘ne eigene Serie verdient, verdammt! Mit so 50 Episoden und so … nein Quatsch, das hält keiner durch! Naoko Takeuchi und so arbeiten ja noch an dem neuen Anime, aber wie die neue Sailor Saturn da so wird … Man kann es nur erahnen! Hoffen wir zumindest, dass der neue Zeichenstil nicht zu schrill und neu wird! Wenn das nämlich kommt, kann ich mir auch Pretty Cure anschauen! Somit hat Hotaru ihren Platz aber wirklich verdient, schon alleine weil sie meine „Namensgeberin“ ist! Ihr Name bedeutet meines Wissens so viel wie Glühwürmchen, Google Translate meinte Leuchtkäfer … Na, das kommt ja auf dasselbe hinaus! Und obwohl ich es manchmal bereue den Sailor Moon Manga gekauft zu haben, beweist mir diese kleine immer wieder – NEIN, der Manga bleibt im Regal! Epic Most 90’s Character ever!

9. Kaoru Kamiya (Rurouni Kenshin)

 kamiya-kaoru-rurouni-kenshin-1137794_1024_768

Wieder ein Charakter aus den 90ern … Rurouni Kenshin ist ja mein (mehr oder weniger) aktueller Oldie, der auch von den Machern von Yu-Gi-Oh! Stammt. Allerdings haben die Kenshin nur bis Folge 64 gemacht … Kaoru war dennoch ein sehr netter Hauptcharakter, wenn auch manchmal etwas klische-haft! Dennoch musste sie sich nicht immer auf Kenshin verlassen, da sie auch ganz gut alleine kämpfen konnte. Im Nach hinein hat man davon eher weniger gesehen, aber ihr Charakter an sich lohnt sich alle Male! Sie ist mit der Serie mitgewachsen, auch wenn sie den wirklichen Höhepunkt erst in den später folgenden OVA’s hatte. Aber allein dieses Hinterher „gedackele“ Kenshin gegenüber. Sanosuke und der Rest hat ja lange genug drauf rumgemobbt. Schade dass der deutsche TV-Zuschauer nie wissen wird wie toll japanische Geschichte ist! Wegen Charakteren wie Kaoru und Kenshin ist das gerade lohnenswert. RTL 2, warum hast du so viel Mist gebracht? Diese Serie hätte manch jemand gebrauchen können! Aber dafür ist es jetzt zu spät … Die deutsche Sprecherauswahl für Kaoru war aber doch ein Griff ins Klo! Die erste Stimme aus dem Jahre 2006 (Die letzte OVA wird als erstes nach DE gebracht! Sehr logisch!) war sehr schön, aber dann meinte Kazé den ganzen Cast umsetzen zu müssen! Da Clemens Ostermann damals Kenshin gesprochen hatte, konnte man nur noch einen neuen Sprecher suchen, musste das für den restlichen Cast aber auch machen. Zum Leid – der lieben Kaoru! Eigentlich ist sie ja so ein 17-jähriges Mädel, aber … na ja! Mit der neuen Stimme klingt sie etwa 20 Jahre älter! Mehr sag ich dazu jetzt nicht … Wobei die japanische Stimme in den neuen OVA’s auch nachgelassen hat, aber darauf kann ich ein anderes Mal eingehen! Kaoru war ein wirklich sehr liebenswürdiger Charakter, der die ganzen Klischee Weiber um Längen abhängt – Auch wenn sie hin und wieder auch sehr klischeehaft sein „konnte“! Es gab da diese sehr Szene, wo Kenshin meinte: „Jo, ich geh dann mal wieder auf Wanderschaft! Bin ja auch Wanderer und so … Hab mich ja lange genug bei dir durchgefressen!“ Ach, ich hatte richtig Mitleid mit ihr, als sie da im Wald vor sich hin geweint hat. Dieser Kenshin ist doch so ein Arsch … wagt er es sich 10 Jahre später in deinen Armen zu verrecken! Nein, Quatsch …  Der Manga ist eh besser als der Anime, … so hat man mir das zumindest gesagt! Hab ja erst die ersten 5 Bänder gelesen! Man muss die letzte OVA ja nicht sehen – macht nur unglücklich. Aber dennoch – mit ihr hatte ich schöne Momente, in die ich  mich auch reinfühlen konnte!

8. Kanna Makino (Tamako Market)

 Kanna_hmmm

Als ich dieses Jahr Tamako Market anschaute, durfte ich mal wieder sehen: Ihr Macher von K-ON!, ihr könnt’s noch! Wobei die Charaktere zwar etwas schwächer waren, aber doch noch sehr gut sind! In TM war mein allerliebster Charakter Kanna – Sie ist so herrlich anders! Wenn sie mit reden anfängt, … Ich sterbe immer an Karies! Dieser „Ich bin kawai, aber ich rede nicht so hoch und süß wie die anderen! Ich habe kaum Gefühl in der Stimme! Aber trotzdem – Ich bin voll moe!“ Unterton war einfach so genial! Ihr ganze Mimik ist einfach nur zum knuddeln! Außerdem glaube ich, dass sie einen leicht düsteren Humor hat, nicht nur wegen Ihrer Mimik! Natürlich haben mir Tamako und Midori auch zugesagt – Aber Kanna war voll nicht K-ON! Denn ich merke gerade bei dieser Serie ein ähnliches Feeling wie bei K-ON!, auch wenn es nicht so genial gemacht ist! Kanna liebt es außerdem Dinge zu vermessen … Warum auch immer, es ist unglaublich witzig! Sollte ich mal ein Haus haben wollen, werde ich sie bestellen um mein Haus bauen zu lassen! Vielleicht wird sie so was wie Mauerer oder … was anderes in dem Bereich. Mir fehlen gerade die Begriffe. Oder wenn sie Dera als „Hühnchen“ bezeichnet. Ich hab dann immer eine böse Kanna vor mir, die Dera … na ihr wisst schon! Chicken Nuggets … Aber irgendwie habe ich doch das Gefühl das ich zu wenig von ihr hatte! Wahrscheinlich liegt es daran, weil sie auch sonst recht ruhig ist. Ja, ja … Aber ich hab ja schon immer gesagt: Wenn K-ON! einen eigenen Planeten hat, ist Tamako Market der Mond davon! Was laber ich hier eigentlich … Wenn Tamako Figuren rauskommen, ist Kanna neben Tamako die erste die ich mir hole! Will zwar auch Midori haben … aber auf den Rest kann ich verzichten! Zumindest kann ich auf Dera’s Bar hoffen, der ja als Zusatz zu Tamako Market gilt. Kanna kann den lieben Dera ja mal richtig mobben, hab eh das Gefühl das sie ihn voll nicht leiden kann! Nein, nein liebe Kinder! In einem KyoAni Anime wird doch niemand gemobbt. Wie kommt ihr denn darauf? Das ist nur die dumme Fantasie eines Fangirls, das passiert natürlich nicht. Wir leben schließlich in der Moe-Slince Of Life … sonst was Welt! Da ist alles in Ordnung. Familienfreundlich … Aber gut! Ehe ich noch weiter über Kanna’s dunkle Seite rede, gehen wir mal lieber zum nächsten Charakter über! Wird Zeit!

7. C.C. (Code Geass – Lelouch Of The Rebellion)

C.C.20 

Bei Code Geass war es wirklich schwer, aber ich habe mich für C.C. entschieden! Sie ist einfach nur so wundervoll mysteriös und doch wunderschön! Zwar war meine erste Begegnung mit ihr etwas arg, aber das lang wohl eher an der leicht komischen Szene in der ersten Folge! Da wo ihr nämlich in den Kopf geschossen wurde … Zwar habe ich früher immer Shirley mit Lelouch geshippt, aber mittlerweile shippe ich ihn lieber mit C.C.! Einzig schade fand ich es nur, dass man nie ihren wahren Namen herausgefunden hat. Nicht mal am Ende der Serie … Sehr schade! Auf die neue OVA zu CG kann ich da nicht hoffen, selbst wenn sie mal weitergehen sollte. Aber mal zu ihrer Synchronstimme: Sie wurde im japanischen auch von Yukana gesprochen! Die haben wir ja schon bei Irisu angetroffen, aber bei Yukana hat sie mir noch mehr gefallen! Sie sagt zwar was, aber in Wirklichkeit hast du nix aussagendes gehört, weil sie so mysteriös ist! Später hat man zwar etwas von ihr erfahren … aber der Plot zu CG war ja eh anders geplant, weshalb ich irgendwie nicht ganz überzeugt davon war. Irrewitzig fand ich auch diesen einen Folgenamen: „Die Hexe und die Prinzessin“ Was hatten C.C. und Euphi miteinander zu tun? Ja, ich sags euch – NIX! Aber solange der Episodentitel passt, is ja alles easy, wa? Außerdem konnte ich nicht nachvollziehen wie man einen Mao so groß ziehen kann … irgendwie hat sie den Mist mit ihm und Lelouch zu verantworten! Ich mochte Mao eh nicht, aber sie hat sich ja bestimmt 3 Folgen Zeit gelassen ihn umzubringen. Na ja … er wird ihr schon irgendwas bedeutet haben! C.C’s deutsche Synchronstimme (Antje von Ahen) war aber sehr genial, auch wenn ich das damals nicht so schnell erwartet hätte. In K-ON! Hat sie mir auch schon als Sawako gefallen, die es auch fast in diese Top 15 geschafft hätte. Leider nur fast. Ich glaube, mit C.C. kann sich kaum jemand identifizieren. Wer mir das Gegenteil bezeugen kann – schreibt es in die Kommentare! Auch wenn ich nicht ganz warm aus ihr wurde – Sie ist echt toll! Das kann man ihr echt nicht lassen!

6. Yuuki Nagato(Suzumiya No Yuutsu)

 suzumiya-haruhi-no-shoushitsu-movie

Ich sitze im SOS-Club hinten in der Ecke, aber ich hab  die anderen schon voll oft gerettet. Yuuki sitzt manchmal ziemlich nach „Dafuq?“ auf ihrem Stuhl, aber selbst mit ihrer leicht komischen Art – Ich find sie so toll, dass ich sie manchmal bewusst nach arme! Ich hatte eine Phase, in der ich das ständig gemacht habe, aber mittlerweile mach ich das schon länger nicht mehr. Aber hey: Andere sind 10 Monate wie Haruhi, ich hab dafür die Klappe gehalten! Was mich an Yuuki also fasziniert, ist diese sehr ausdruckslose Art, das auf alle Fälle! Aber auch beim Konzert war sie toll! Sein wir mal ehrlich – Wer hätte gedacht das sie so schnell Gitarre spielen lernt? Einmal Noten lesen und BÄM! Ich hab es nicht erwartet! Aber noch erstaunlicher war ihre Wandlung im Film – das schüchterne Mädchen! Langsam ging mir ein Licht auf, als ich den Film sah! Man hätte diesen aber auch die Melancholie der Yuuki Nagato nennen können – Es wäre scheiß egal gewesen! Eigentlich hätte es mich gar nicht so flashen sollen, aber Yuuki als Mensch hat so viele, völlig fremde Einsichten gebracht! Ernsthaft – allein wegen diesem Film werde ich mir die Suzumiya Seasson 2 reinknallen, auch wenn sie mich derbe ankotzt! So der Vollständigkeit halber … Aber auch der Roman wird noch gelesen! Ich habe endlich eine deutsche Version zu den meisten Romanen gefunden, was echt toll ist. Zwar Fan-Sub, aber egal! Ich schweife schon wieder ab, schlag mich mal bitte einer … Okay, Synchro! Yuuki’s Originalstimme war sehr gut, da kann man nicht meckern. Im Deutschen wird sie von Julia Meynen gesprochen – Sie ist so überzeugt, dass meine Freundin nicht glauben will, das Meynen auch Yui in K-ON! gesprochen hat! Bin ich so unglaubhaft, dass nicht glauben kann? Oder sie war von meinem Gehör überrascht, weil sie total eifersüchtig darauf ist! Wie es auch immer gelaufen ist – Yuuki ist irgendwie voll die Überraschung für mich, auch wenn sie keine sein sollte! Warum ist diese doofe Figur von ihr verkauft!? Ich reg mich hier schon wieder voll auf XD. Nein, nicht wirklich! Geh einpacken Haruhi, Yuuki ist besser. Aber … nein, das bleibt jetzt stehen! Basta!

5. Medaka Kurokami (Medaka Box)

 bibj

Warum wurde bei Medaka Box so wenig über Medaka’s Oberweite geredet?! Die Frage ist ernst gemeint, zwar reden sie zwar manchmal darüber, aber das müsste doch eigentlich der Serieninhalt gewesen sein! Zumindest war das meine Erwartung an die Serie, aber die wurde durch ihren Charakter mal ULTRA wegeblassen. Diese stinkend naive Art ist einfach nur … WTF?! Aber gerade das macht sie aus, obwohl ich es nicht verstehen kann! Natürlich – Sie ist die beste Parody auf jedem Shounen-Held, allein weil sie ja geboren wurde um Leuten zu helfen! Zwar kam mir irgendwann der Gedanke: „Mary- … na ich komm doch gar nicht drauf *lach*“ Ihr wisst doch worauf ich hinaus will! Aber da ich sie genau deswegen mochte, war’s mir scheiß egal! Sie erinnert mich auch divers an einen meiner OC’s, aber das gehört hier nicht wirklich rein. Ja, Synchro! Aki Toyosaki ist eine tolle Sprecherin, zu der ich hier keinen Anschluss finden konnte. Wer Yui in der Original Version zu K-ON! Kennt, müsste ungefähr wissen was ich meine … Dennoch konnte ich diesen Ton, den ich von Yui kenne, etwas aufschnappen, weshalb ich Toyosaki sehr schnell erkannt habe. Von allen genialen Seiyuu’s in Medaka Box war sie dennoch die beste, auch wenn ich Yuuki Ono’s Stimme auf Zenkichi mag. Meeeh … Wollte ich hier nicht eigentlich noch viel mehr schreiben? Ich hab voll den Medaka Hype, und dann kommt nichts Gescheites dabei raus! Okay, wann hat dieser Blog schon was gescheites gebracht, aber … na gut! Medaka is einfach mal voll … Medaka! Wenn das jetzt nichts sagt bin ich aufgeschmissen! Ah ja – Ich mag ihre Haare! *an diesem Punkt aufhör*

4. Mei Misaki (Another)

830px-Another78

 Ich treffe einen Piratin … Augenklappen sind auf kleinen Lollis echt toll! Nach dem man mit Yuri ein Feuer entfacht hat (was Yuri nach machen angeht), hat sich Kyoto Animation später Mei geschnappt, mit Yui gepaart und RIkka produziert! So ist zumindest meine Theorie. Ihr dürft diskutieren ob sie stimmt, aber ich bin der Überzeugung dass sie stimmt! Mei war auch wieder eine dieser Ruhigen Lolli’s, aber irgendwie war ich von der Augenklappe angetan. Außer ihr waren die Mädchen in der Klasse einfach nur creppy, wenn man bedenkt wie die alle am Ende der Serie durchgedreht sind. Izumi könnte ihr noch das Wasser reichen, aber Mei ist einfach toll. Warum hat man für Another eigentlich einen Hauptprotagonisten gebraucht? Misaki hätte diese Rolle perfekt alleine besetzen müssen. Aber nein, wir müssen das natürlich wesentlich komplizierter machen! Außerdem habe ich ernsthaft geglaubt das sie ein Geist ist! Als man dann in der Folge später meinte, das Misaki eine Nichtexistente Schülerin ist, meinte ich darauf: „Wie jetzt? Also doch nicht?“ Sie haben die Spannung dazu so schön aufgebaut, so dass man sie später doch nicht genutzt hat! Danach war sie einfach nur noch der weibliche Hauptchara mit spezieller Fähigkeit! Als ich die Live Action zu Another gesehen habe, musste ich permanent auf den Tisch kotzen, weil sie der Rolle im Anime (wahrscheinlich aber auch der im Roman) einfach nicht entsprechen konnte! Von den Gesangsqualitäten der Synchronsprecherin war ich im Nach hinein aber etwas enttäuscht – war irgendwie doch nicht das, was ich erwartet habe! Klar, piepsige Stimme, mehr aber auch nicht! Dennoch blieb sie konstant recht mysteriös, auch wenn sie offener wurde! Mal abgesehen davon, dass sie in der OVA mal extrem OOC ist, war alles bestens! Vielleicht war sie aber wirklich mal so, genauer bin ich darauf nicht eingegangen! Ich kenne allerdings genug Leute die total davon enttäuscht waren. Nur so viel … P. A. Works liebt Piraten! Ein mysteriöser Lolli, der besser ist als die liebe Kanade-chan in Angel Beats! *muahahaha*

3. Yui Hirasawa (K-ON!)

467699_273435822735748_277516192_o 

Wie lange habt ihr auf den Troll der Top 10 gewartet, kriegt ihr ihn natürlich auch gleich auf dem Treppchen: Yui! Viele denken, dass ich Mio total gern hab, aber Yui mag ich wesentlich lieber! Warum? Sie ist mein zweites Ich, ganz sicher! Man meint zwar, dass ich noch nicht so extrem verpeillt bin, aber irgendwie hat das schon hin! Ich weiß auch noch das London in Europa liegt, aber mehr Level Up’s habe ich nicht! Deshalb habe ich auch vor sie eines Tages zu cosplayen – Auf der nächsten LBM! Ihr denkt euch jetzt schon sicher wie das aussehen könnte, aber ich verrate es euch noch nicht hier – Der Tag kommt noch früh genug, glaubt mir! Allerdings habe ich keine Schwester die mich durchfüttert! Aber stell sich das mal einer vor: Linda hat eine Schwester die Inda heißt! Oh ja … der Sinn dahinter ist einfach, aber das möchte ich ganz sicher nicht! Wahrscheinlich würde sie mir mit ihrer Fürsorge irgendwann auch auf die Nerven gehen! Außerdem bin ich auch exakt so faul wie Yui, das kann ich mal direkt so sagen! Ich hänge den ganzen Tag nur ab, mache nichts besonders außer zeichnen, schreiben, Gitarre spielen, Animes schauen, Mangas lesen, Musik hören und chillen … Das einzige was mir noch fehlt ist Mugi’s Tee! Und eine Azu-Nyan … die wollte ich schon immer haben! Yui und ich haben einfach beängstigend viel gemeinsam, woran das auch immer liegen mag! Klimaanlagen vertrage ich auch nicht … NEIN, ich mache hier jetzt nicht weiter! Wahrscheinlich denkt ihr euch dann noch das ich denke das ich sie bin, oder mich für sie halte … I Don’t Care! Aber ich denke, das sehr viele Leute mit ihr einiges gemeinsam haben! Das was ich so aufgezählt habe, wird auf jeden Stand-Art 08/15 Jugendlichen zutreffen, nur müssen wir Chillen groß schreiben – Ohne Alk und Drogen und so! Eigentlich dachte ich ja immer, dass ich wie Ritsu bin! Aber irgendwie  bestätigte sich das nach einer Weile nicht mehr, weshalb ich nur noch „Züge“ von Ritsu habe! Ja, so kann’s gehen, wa? Irgendwie steckt aber in jedem von uns eine Yui oder ein anderer K-ON! Charakter, der Überzeugung bin ich mittlerweile angekommen!

2. Asami Iwasawa (Angel Beats!)

 24926663

Kommen wir nun bei Platz 2 an, wo es etwas ernster wird! Ich kann nachvollziehen wenn Angel Beats! Bei irgendjemandem nicht so gut ankam, aber ich glaube, das Iwasawa der perfekte Charakter in AB! War! Sie war so toll … Warum war sie unbedingt die erste die gehen sollte? Klar, Yui war auch sehr niedlich, aber ich empfinde es so – man hätte Iwasawa noch ein paar Folgen lassen können, sie dann erlösen lassen sollen und ja … dann wäre es alles schön und gut gewesen! Doch trotz des Songs „My Song“ war ich mehr als unbefriedigt, weshalb ich Monate lang angefressen war, weil alle nur Yui mochte und ich mit Asami alleine da stand. Warum tust du mir das an Welt? Nein, so schlimm war es dann doch nicht, da man mit der Single „Last Song“ noch eine Single von Sängerin Marina nachlieferte! Ich hab sie aber dann später auf der Live DVD vermisst, da sie nur bei dem einen Konzert dabei war, bei dem anderen hatte sie nur My Song singen dürfen! Mich hat die Vergangenheit von Iwasawa ernsthaft bewegt, da ich sie auf eine gewisse Art verstehen kann! Man hat Pläne und Träume, die einfach vom Leben zerstört werden. Dennoch kam sie trotz der eigenen Folge recht kurz, wie ich finde! Zumindest bietet der Manga mehr Iwasawa, auch wenn sie da irgendwie was mit Hisako hat … ich bin mir unsicher, aber irgendwie hat es den Anschein, als hätten die beiden was miteinander! Das macht mich leicht stutzig! Ansonsten war Iwasawa sehr gut besetzt, musikalisch sowieso, aber stimmlich auch! Hier hat das Prinzip: „Wir nehmen mal ne Seiyuu die singen kann!“ Nicht geklappt. Hat bei Yui wohl auch schon nicht hingehauen, also war es bei Iwasawa nicht anders. In der deutschen Version wird Iwasawa von Julia Kaufmann gesprochen, die ihre Rolle wieder mit ganz viel Liebe spricht! Ich hab von ihr nichts anderes erwartet … Auch bei mir lässt der Angel Beats! Hype langsam etwas nach, aber Iwasawa mag ich nach wie vor noch sehr gern! Sie ist für mich einfach der Charakter mit dem meisten Gefühl in der Stimme …

1. Aki Izayoi (Yu-Gi-Oh! 5D’s)

Aki_Izayoi_3_by_YamixAkiClub

Ja, wer hätte SIE denn jetzt erwartet?! Sein wir doch mal ehrlich! Wer das erwartet hat, darf es gerne melden, ich hab’s nämlich nicht wirklich kommen sehen *Logikfehler sind logisch, woar*. Ich habe Yu-Gi-Oh! 5D’s noch nicht groß (also hier, auf meinem alten Blog zur Genüge) angerissen, aber wenn ich diesen Sommer noch auf hoch-touren komme, wisst ihr wovon ich schreibe, da könnt ihr euch drauf verlassen! Aki ist für mich das, was vielleicht so keiner erwartet – Der Grundstein meines Zeichenstiles! Die Augen habe ich damals bei ihr geklaut, weil sie mir einfach gefallen haben! Natürlich haben sie sich mittlerweile stark geändert, davon abgesehen! Aber trotzdem – das richtig ernste Zeichnen habe ich an ihr gelernt! Ihr Charakter war eigentlich der beste, den eine YGO! Story JE gebracht hat. Zumindest für mich … Wie jeder weiß – nach Staffel 2 ging es leicht Berg ab mit ihr! Natürlich mag niemand Divine, NIEMAND, nicht mal seine Mutter *hab ich gerade so beschlossen*! Aber ich glaube, dass er der Grund war, warum Aki das verloren hatte, was ich an ihr gemocht habe! Insgeheim hab ich darauf gewartet dass er zurück kommt … Auch wenn ich Ihn nicht mochte!  Sie war so herrlich stur, aber dann hat sie ja irgendwie alles gemacht was man ihr gesagt hat. Und WTF?! Ihre Kräfte waren einfach so weg? Warum ging das so schnell, das hätten sie nach der 2. Staffel doch auch gleich erledigen können! Dennoch hat Aki den Platz 1 mehr als verdient, da ich ihr mein Stümper Talent mit eigenem Zeichenstil zu verdanken habe! Ohne sie hätte ich wahrscheinlich Stümper Talent ohne eigenen Stil. Außerdem hat ja nicht nur sie leiden müssen – Wie schnell ist Carly unwichtig geworden, warum kam Sherry eigentlich vor? Als netter Zusatz? Sie muss bei einem Freifall von ihrem Handlager aufgefangen werden, und Yusei und Kiryu überleben einen Sturz von 200 m Höhe, OHNE Kratzer? LOL?! Aber das ist ja der Mainchara Bonus, das war auch schon bei den alten YGO! Serien so. Weil ich Kiryu anspreche – Er war schließlich der Liebling der Storywriter, aber die waren Sardisten und Peitsche und Crash Town und … Ach ja, weil ich Sado sage! Hatte Aki nicht eigentlich eine gespaltene Persönlichkeit? Ha, ha … darüber lach ich heut immer noch, weil man das in der deutsch/amerikanischen Version so GENIAL umgesetzt hat! So wurde aus der gespaltenen Persönlichkeit … einfach nur ein Emo, der anderen helfen will aber trotzdem angepisst ist! Das macht sie also zur Oberstufe: Angepisster Emo! Die deutsche Synchro wäre in Ihrem Falle gar nicht mal so schlecht gewesen, aber das was sie gequatscht hat, … war einfach nur zu viel des Guten! Ich hab genug zu 5D’s und 4kids geschrieben, da kommt sicher noch mehr! Eigentlich hat Aki so viele Wiedersprüche, die ihr den 1. Platz hier „eigentlich“ verhindern sollten! Aber irgendwie …  Na ich weiß auch nicht! Egal wie ich es drehe und wende, Aki bleibt mein Lieblingscharakter, was die weibliche Seite angeht!

Ich danke euch für’s Lesen, auch wenn ich des Öfteren vom Thema abgekommen bin. Vielleicht war es ja auch halbwegs amüsant, aber nach diesem recht umfangreichen Beitrag muss ich erst mal Luft holen. *2 Tage habe ich daran gesessen, wow!* Wer von mir noch die männliche Partei erwartet – Gerne, aber ich bin extrem wählerisch, das vorne weg! Also bis denne! Tüdeldüüü ~

Advertisements

4 Gedanken zu “Hotaru Kiryu’s Top 15 Lieblingscharaktere (weiblich)

  1. Gott gingen mir Dekomori und Rikka mit ihrem Chuuni-Syndrom auf die Nerven >_> lol
    Ja, der Mainchar-Bonus zieht sich durch Yu-Gi-Oh!, das ist wahr. Aber so ein Spin-off über Akis Vergangenheit wäre so richtig genial. Schade, dass es bei YGO keine Spinoffs gibt :(.

    • Cute waren sie aber trotzdem :3 Zieh dir mal 3 Stunden dieses „DESU“ rein, das is mal mega geil! Wobei geil … ne eigentlich nur amüsant, aber egal! Rikka war für mich nur … eine Parodie auf Mei, auch wenn sie auf ihre Art putzig war! Der Mainchar-Bonus ist aber auch irgendwie witzig, wenn ich bedenke das ich das bei YGO! immer wieder habe! Aber mit dem Spinnoff wäre das schon genial! Die Idee … sag, warum kommst du denn jetzt auf die Idee, ich hatte nur mit dem Gedanken gespielt … ja,ja … Fuck, wir brauchen Spinoffs verdammt! XD. Die männliche Top 15 kommt auch noch … irgendwie XD

  2. Platzt 10 heißt mit voller Übersetzung soweit mir bekannt „Glühwürmchen des Untergangs“ (klingt ja derb Oo) kenne leider nicht viele Damen auf der Liste, aber bei Platz 12 musste ich schmunzeln, die „Bänder-Sekirei“ hatte schon Style und allgemein ist die Serie erstaunlich stark für soviel Ecchi Oo

    Platz 6 ist auch sehr smart, Nagato kann nicht viel aus der Ruhe bringen ^^ Platz 3 hm, ich mochte irgendwie Mio mehr, Angsthasen sind halt leicht gern zu haben X3 Solange es nicht UI ist, ich hasse ihre Kotzfreundliche Art vollkommen -.-;

    Platz 2 neeeeee, ich will Yui! Ich mochte auch Asamis Geschichte nicht so, musste nicht JEDER und ich meine JEDER absolut stirnrunzeln als sie erzählte das sie KEIN Zimmer besaß? Im ernst? Wo schlief sie denn, iun der Hundehütte im Garten? Selbst die ärmsten der allerärmsten Kinder haben doch immer ein zimmer, selbst wenn sie es sich mit 10 Brüdern teilen müssen ^^; Asami hatte mir zu wenig Screenime, sorry ^^

    Platz 1 ist sehr persönlich, insgesamt eine nette Liste, auch wenn es mir ein wengi zuviel Text war, ich mag es lieber knackiger aber das ist ne private Sicht ^^

    • Nach der Übersetzung die ich kenne, war Platz 10 Feuerglühwürmchen … aber gut, deine Übersetzung klingt in meinen Augen etwas plausibler! Nya, das es jetzt nich so viele sind … das war jetzt auf meine Verantwortung gesetzt, wenn der männliche Teil kommt, könnte man mehr kennen. Uzume war schon richtig schnieke, das stimmt! Mit der Aussage hast du recht – Sie ist wirklich stark für so viel Ecchi! Nagato ist immer so … Oh ja! Aber Mikuru mochte ich dann wieder nicht, die war mir einfach viel zu dümmlich! Mio mochte ich auch, aber naja, Yui ist eben meine „Zwillingsschwester“! Aber Ui – Ihr Art war wirklich etwas … naja! Asami … okay, das stimmt schon! Vielleicht lag es nur an den Texten der Songs. Anders kann ich mir das nicht erklären. Aber noch eine Yui wäre dann Yui und Yui gewesen … Nya, nich so spektakulär, aber ich mag Yui doch sehr! Man hätte Iwasawa vielleicht doch später verschwinden lassen sollen! Ja, Platz 1 … Nya, das is auch wieder so eine Sache! Nächstes Mal wird’s auch kürzer, versprochen! Wann diese allerdings kommt … Ich weiß noch nich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s