Medaka Box Abnormal – Review

medakaab1

Hatt’se auch mal Staffel 2 geguckt – Bu Jaaa!

Nach dem mir schon die erste Staffel sehr gut gefallen hatte, musste auch Medaka Box 2 angeschaut werden! Streich das 2 aber raus, da steht doch eigentlich ein Abnormal! Vielen Dank an dieser Stelle an Alex – Haste fein gemacht! Wenn man in der öden Landschaft mal keine vernünftigen Subs findet, kann man sicher sein, das du bessere Arbeit geleistet hast als die anderen! Ariiigato! Wenn du nicht gewesen wärst, wäre ich am Sub von „anderen“ Gruppen verreckt. Ich hatte ja schon einiges zur 2. Staffel gehört, aber ich wollte mich auch nicht allzu spoilern lassen! Denn es ist wieder drauf und drunter gelaufen! Sprich: Aus, böses Gehör! Wenn das dumme Mädel schon halb *hust* ist, soll ihr Gehör bitte nicht so gut funktionieren, da bei ihrer *hust* ja die anderen Sinne geschärft werden! Aber gut, genug Off Topic! Kommen wir zur Sache!

Story

Dort wo Medaka Box endete, geht Medaka Abnormal fast nahtlos weiter! Doch die sonst so „Friede-Freude Eierkuchen“ – Stimmung verfällt auch gleich wieder, da man dies ziemlich gewöhnt war, wenn man Staffel 1 gesehen hat! Die Schule wird gerade mal wieder so halbwegs aufgebaut und joar … der böse Rektor blubbert etwas von „Abnormal“. Wir wussten ja das Medaka nicht normal ist, aber der böse Begriff „Abnormal“ wäre uns nie in den Sinn gekommen! Außerdem wird einem der Begriff Flask Plan an den Kopf geschmissen … Was das alles zu bedeuten hat? Ein Haufen weitere Schüler tauchen auf, machen ein wenig Dreck und das verleiht der Staffel mal was anderes – Ernsthaftigkeit! Man kann hier endlich mal was ernst nehmen, da ja auch wesentlich schöner auf die Charaktere eingegangen wurde! So könnte man manchmal meinen, das Medaka Box und Medaka Box Abnormal VÖLLIG verschiedene Titel sind, obwohl sie ja aus demselben Ursprung sind – dem Manga, denn ich natürlich noch immer nicht gelesen (hey, ich hab das erste Kapitel gelesen! Hebt mich in die Höhe und schmeißt mich wieder runter!) habe! So viel zumindest zur Story …

Charaktere

Nach dem der Vorgänger so gute Charaktere eingeworfen hat, kommen hier EINIGE neue Charaktere zum Vorschein! Manche waren natürlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber man kann irgendwie allen was abgewinnen! So war Unzen-senpai endlich etwas symphatischer! Aber ehrlich – Ich habe meinen Lieblingslolli Shiranui vermisst! Sie ist nur noch Zuschauerin gewesen … Ich weiß gar nicht mehr, wie ich sie noch vor einigen Wochen für einen Jungen gehalten hab. Warum auch immer … Medaka war wieder so toll wie immer, wobei man aber auch ihre ernste Seite entdeckt hat. Nach dem Ende der Folge 10 konnte ich sie etwas besser nachvollziehen! Unseren Herrn Hitoyoshi hab ich auch sehr lieb gewonnen, irgendwie hat er sich ja ganz anders entwickelt, als ich es erwartet habe! Er ist irgendwie nicht mehr so Kyon-passiv wie ich gedacht hab! Akune und Kikaijima (hab gerade nach sehen müssen wie man sie schreibt, WTF?!) sind mir gar nicht so ins Gesicht gehüpft, aber ersterer hat mich ja doch kurz beeindruckt. Die Flashback’s der ganzen Charaktere waren echt unerwartet, was mich doch irgendwie geflasht hat! Die ganzen Namen … war ja etwas viel, auch mit den Abnormalitäten! Medaka’s Bruder ist so ein Troll … Aber die Bösen-Bösen vom Flask Plan waren doch etwas besser als erwartet. Auch hier bin ich mal wieder nicht so schnell warm geworden, aber im Laufe der Episoden wurde es immer besser! Letztere Episode war ja doch sehr amüsant, ich glaube Kumagawa ist ja schon ziemlich putzig, Ajimu ebenso! Sprich: Auch wenn es viele neue Charaktere gab, man konnte mich zufrieden stellen! Nichts weiter zu bemerken …

679866_453948361308135_1555025387_o

Animation & Zeichenstil

Gewohnte Leistung, der Zeichenstil + Animation waren wie immer, mir ist nichts Unangenehmes in das … Auge geklatscht! Halbwegs verglichen mit der Vorlage, kann ich mich sehr befriedigt hinsetzen und sage – Joar, is okay! Eines wundert mich dennoch – Ich habe bei dem Cover des Animes richtigen Krieg erwartet! Fackelnde Schule, Kriegsmucke und eine richtig böse guckende Medaka die ihre Freunde beschützen will. Man kann auch zu viel erwarten, oder? Aber auch hier war ich wieder sehr zufrieden! Obwohl ich eigentlich viel mehr schreiben wollte …

Musik & Synchronisation

Es sollte langsam auffallen, denn das hier ist mein Lieblingspunkt! Vor allem auch bei Medaka Box/Abnormal! Das Opening war mal nicht Girlie, das Ending auch nicht – Genau richtig für die Stimmung! Der allgemeine OST war auch wieder sehr schön, hab ihn nun auch fast komplett im Ohr, dank der OST-CD! Schade das der Titelsong der letzten Folge noch nicht raus ist … ich sing den ständig vor mich hin, ich könnte den mal Fandubben. Aber Kumagawa selbst sprechen wäre zu trollig, die Leute auf Youtube kennen keine Kerle die wie Weiber klingen (nya, vielleicht doch, aber nicht in Fandubs, oder?)! Zumindest kann ich dieses Opening problemlos mitsingen – Es ist weder zu Hell noch zu dunkel! Genau richtig für mich! Aber nun zur allgemeinen Synchronisations-Leistung! Meine Ohren haben viel Fremdes gehört, aber die neuen Charaktere sind nicht ganz ohne mir bekannte Sprecher rumgekommen! So war Medaka’s Schwester ne ganz verdächtige, und wer hätte es gedacht: Iwasawa aus Angel Beats! Nur das Iwasawa nie über Fanservice und Brüste redet. Aber sie ist auch nicht die einzige geblieben – so erkannte ich Nana Mizuki auch irgendwie. Wobei ich wusste dass sie mitgesprochen hat, aber Ihre Rolle hab ich die Serie lang gesucht und erst in der letzten wiedergefunden! Kumagawa wollte ich erst nicht so wahrnehmen, aber dann fiel es mir doch wie Pelz aus den Ohren – Diese Frau höre ich entweder in Sailor Moon oder irgendwo anders. Tja so kann es auch kommen … die bekannten Sprecher waren mir natürlich auch wieder im Ohr, das sowieso! Medaka war wieder der größte Kontrast zu Yui, Aki Toyosaki hat das perfekt gemeistert! Aber die junge Medaka klang doch wie eine ernste Yui, wenn ich mich nicht verhört hab. Nun mal wieder zum Fangirl Modus – Zenkichi, deine Stimme muss ich doch lieben! Wer, wenn nicht ich? Ja, ich bin ein doofes Kiryu-Fangirl, ich hab zwischen beiden auch kaum noch Unterschied gehört. Die hören sich einfach viel zu ähnlich an … Aber genug rumgenerdet, kommen wir langsam zum Schluss!

Persönliches Fazit:

Erste Frage: Fand ich Medaka Abnormal besser als Medaka Box?

Ich will mich ernsthaft nicht entscheiden, aber irgendwie … Ich glaube schon! Dieses Slince Of Life Feeling hatte mir aber doch gefallen, weshalb ich bei der 2. Staffel stellenweise voll angefressen war … zwar kam Humor vor, aber der war nicht mehr so übertrieben und obergeil lustig! Die Anspielung auf Shonen Jump und Co. war aber doch sehr amüsant, was ich echt toll fand! Aber wenn ich es ehrlich zugeben sollte: ja, diese Staffel war eindeutig besser! Das entspricht der Punktzahl aber auch nicht viel mehr, als der ersten Staffel … weil fast gleich und so!

2. Finde ich eine dritte Staffel möglich?

Jo, ich wäre dafür! Stoff is ja da, Gainax kann loslegen! Aber die Blu-Rays liefen ja angeblich nicht SO gut, … schauen wir einfach mal, was? Ich würde mich freuen, das Ende läuft dafür ja recht gut (für eine Fortsetzung)! Allerdings kann ich immer noch nicht nachvollziehen warum sie zwei Staffeln gemacht haben (das war bei Sekirei glaube ähnlich, nur steht da ja GANZ deutlich Fortsetzung folgt, aber es passiert nichts -_-). Die erste und die zweite waren zeitlich wenig auseinander, hätte man da nicht 24 Episoden machen können? Genug mit meinen Verschwörungstheorien!
Staffel zwei war sehr toll, ich habe auch wieder keinen ernsten Grund rumzumeckern! Lasst uns also froh und munter sein, der Serie 8,7 Punkte geben und … die Schnauze halten! Merkwürdiges Ende …

medaka-box-abnormal-12_kumagawa-005

Hey, jetzt könnte ich Aku No Hana weiterschauen! Meine Watchlist ist fucking lang, hab nur wegen Medaka teilweise Stopp gemacht. Also bis dann, lasst mich wissen wenn ihr was zur 3. Staffel wisst, bzw. wenn der Manga hierzulande erscheinen sollte!

Advertisements

3 Gedanken zu “Medaka Box Abnormal – Review

  1. „Wenn man in der öden Landschaft mal keine vernünftigen Subs findet, kann man sicher sein, das du bessere Arbeit geleistet hast als die anderen!“
    > Du s-sollst mich d-doch nicht l-loben, B-BAKA >_<!!

    Ajimu war aber wirklich toll. Bin schon gespannt darauf, wenn sie im Manga auftaucht^^. Auch Kumagawas Song war einfach genial XD. Ehrlich gesagt hat mich die letzte Folge mit ihm auch darauf heißgemacht, den Manga zu lesen. Sein Charakter ist schon einzigartig. Einen vergleichbaren kenne ich bis jetzt noch nicht.

    Ich hoffe ja auch, dass es eine 3. Staffel geben wird, aber na ja, ist halt alles (leider) immer eine Geldsache. Wenn ich mich recht entsinne, dann war wohl schon, als die erste Staffel lief, sicher, dass es eine zweite geben wird. Eine dritte wurde bis jetzt aber wohl noch nicht mal in Erwägung gezogen. Mir ist zumindest nichts bekannt. Drücken wir einfach mal die Daumen^^.

    • Ich wollte zur letzten Abnormal Folge noch irgendwas fandubben, frag mich aber nicht was … Wird eh voll die hunzen Quali! So Demo und so … Ja, der Song is so toll! Ich sing den immer mit wenn ich allein bin *muahahahahahaha*! Das schreit nach schrulligen deutschen Lyrics

      Ajimu … MAAAANNNNN ich will mehr von der, verdammt! Bin für den Manga gerade zu faul. 3. Staffel … ICH WILL ICH WILL ICH WILL! Drücken wir die Daumen so feste wie es geht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s