Ersteindrücke der Anime Winterseason 2013/2014

641532Die neue Season ist angelaufen! Wieder einmal werde ich kurz schreiben, was ich von den Animes halte, die ich bisher gesehen habe. Es sind 7 Stück, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Erst wollte ich ja gar nichts schauen, weil mich nichts ansprach. Aber gut, nun habe ich es doch getan.

Chuunibyou demo Koi  ga Shintai! Ren

Die zweite Staffel des KyoAni Werks ist nun nicht wirklich überraschend. Das eine zweite Staffel kommen würde, hatte ich damals ja nicht erwartet. Dennoch bin ich nun wieder froh, die alten Charaktere wiederzusehen. Rikka, Dekomori, Yuuta … ach diese Charaktere sind so quirlig, das ich sie knuddeln möchte. Es fühlt sich an, als wenn man wieder nach Hause kommen würde. Zusätzlich läuft parallel noch die Kurzserie „Lite!“ zum Anime, der ein paar nette Witze auf Lager hat. Prinzipiell kommt man als Neueinsteiger aber gut rein. Muss man halt schauen … Freu mich sehr darüber!

Mahou Sensou

Der Name klingt schon sehr gut. Doch als ich die erste Folge sah, dachte ich mir erstmal kurz: „Ja … und weiter?“ Ich hätte mitzählen sollen, wie oft die Protagonistin das Wort Magie in den Mund genommen hat. Ich glaube, es war immer einmal zu viel … Eigentlich ist das Setting und die Story sehr interessant. Opening und Ending klingen auch sehr gut. Aber irgendwie erschien mir das Ganze sehr nüchtern. Dennoch werde ich es weiterverfolgen …

Nisekoi

Ich kenne die Vorlage nicht und werde mir auch hier kein Urteil erlauben. Dennoch bin ich in diesen Anime sehr schwer reingekommen, weil ich das Gefühl hatte, schon etwas Vorwissen haben zu müssen, um alles zu verstehen. Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, aber … irgendwas stimmt da nicht! Vielleicht macht mich die zweite Folge ja schlauer … Shaft hat mich ja schon öfter verarscht.

Nourin

Die erste Folge war so schrecklich durchgeknallt. Wie kann man nur so in sein Idol verliebt sein? Irgendwie denke ich dabei an meine Teenie-Zeit zurück … Die Effekte sahen aber sehr nett aus. Vor allem, weil ich ja eigentlich keine Idol-Serien mag! Ich saß bei dem CGI von Love Live! ja sehr stöhnend da, aber hier hat man es genau richtig gemacht. Vielleicht könnte dies eine Überraschung werden …

Sakura Trick

Endlich mal ein richtiger Yuri-Anime! Nicht einfach nur Anspielungen – es wird auch richtig geknutscht! Das ganze ist mit ein wenig Moe gewürzt, was nicht allzu störend ist. Selbst eine gewisse Yaoi-Fanatiker … mag diesen Anime sehr gerne und hat mir diesen empfohlen. Ich lache oft über die flachen Witze dieses Animes, wobei man sehr deutlich merkt, dass er auf einem 4-koma Manga basiert. Zu süß ❤

Pupa

Komm, lass uns einen Horror-Anime in 4 Minuten packen! Irgendwie ist das wohl die schlechteste Idee, die man haben kann. Keine Spannung, kein kleines Angstgefühl … Pupa baut NICHTS von all dem auf, was sehr traurig ist. Hat da einfach das Geld nicht gereicht? Jetzt kommt sogar schon nipponart um die Ecke um sowas zu lizenzieren! Also wirklich … irgendwas läuft hier wirklich verkehrt!

Super Sonico: The Animation

Das beliebte Maskottchen von Nitroplus hat es endlich geschafft: es hat einen eigenen Anime bekommen! Was dabei herausgekommen ist? Slince Of Life und ein Hauptcharakter mit RIESIGEN Brüsten. Irgendwie war es genau das, was ich erwartet habe. Es enttäuscht mich nicht, aber überraschen tut es mich auch nicht. Zumindest war die Musik ganz nett, was ich der Serie eingestehen muss.

Kill La Kill

Natürlich schaue ich diesen Hype-Titel weiter! Denn er wird langsam richtig spannend, was ich so gar nicht erwartet habe. Natürlich kann es noch so und so ausgehen, doch im Moment schau ich jede Folge dieser Serie echt gern. So kann sich meine Meinung auch ändern …

Einer dieser Titel könnte also am Ende der Seasson ein Review bekommen. Oder vielleicht mehrere? Was nun drauß wird, ist das nächste. Lassen wir uns überraschen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Ersteindrücke der Anime Winterseason 2013/2014

  1. Ich bin immer total unwissend, was aktuell laufende Anime in Japan anbelangt. xD Daher war es für mich jetzt mal ziemlich interesant, mir hier einen kleinen Überblick verschaffen zu können. ^^ Bei Nisekoi und Sakura Trick muss ich mal bei Gelegenheit reinschauen.

    • Na ja, es sind noch längst nicht alle. Insgesamt laufen bestimmt 20-30 Serien. Das sind ja nur die, die ich schaue. Mich überraschen auch viele Animes immer wieder – selbst wenn ich jetzt schon über ein Jahr die aktuellen Sachen verfolge. Sakura Trick ist auf jeden Fall sehr knuffig. Wird dir sicherlich viel Spaß machen.

  2. Mir hätte es optisch gefallen hättest du ein Bild pro Manga direkt hier hingepackt ^^ Pupa (und ich bin echt so einer der beim Titel dumm grinsen muss ~~) kommt ja auch demnächst gesubbed auf Crunchyroll. Nisekoi wird zumindest als Manga hier gut aufschlagen, vielleicht wird der als Vorlage verlangt, wenn ja ist sowas echt nervig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s