Hype Hell #9 – Detektiv Conan

tTsFmhO_detective-conan-ran-mouri-8

Schlampige Bildersuche verlief schlampig.


Willkommen zu einer neuen Hype Hell. *tadda*

Eine neue Hype Hell, ein neuer Rage. na gut, dieses Mal ist es nicht ganz so schlimm, wie sonst. Vielmehr ist der Hype um Conan in letzter Zeit abgeklungen, was mich auch etwas beruhigt.

Hauptgrund für diese Hype Hell ist aber hauptsächlich die damalige Ausstrahlung auf Viva (ich bin so aktuell, haha). Viva selbst machte damals eine Umfrage, welche Serie denn wieder laufen sollte. Neben tausenden Einsendungen wie Naruto, Fairy Tail und sonst was, befand sich natürlich auch Detektiv Conan. Alle wollte endlich mal wieder neue Folgen sehen – DAS war so ziemlich das nervigste am Hype.

Ich sehe auch ein, dass die Leute neue Folgen dieser Serie sehen wollten. Hier kann ich zumindest ein wenig nachvollziehen, warum die Serie so beliebt ist. Fälle bei denen man mitdenken kann sind sicher toll, gerade weil es die grauen Zellen anregt. Deshalb sage ich auch nichts über die Serie an sich. Sie stört mich wirklich nicht, keineswegs. Mir persönlich sind die Fälle aber etwas zu skurril gewesen, da die Serie nun mal mit der Zeit echt lang geworden ist. Oftmals war das ganze so wirr (im Anime), dass ich kaum mitgekommen bin. Der Manga (den mein Cousin liest) besteht auch nur zum großen Teil aus Text, weshalb ich nach einem Band aufgehört habe, zu lesen. Es ist nun mal nicht mein Ding, aber ich begrüße die Existenz dieser Serie, wirklich! Mir tut auch der arme Zeichner leid, der aktuell im Krankenhaus liegt – hoffentlich geht es ihm bald besser. Nur gingen mir diese Fans damals echt auf den Nerv der Verzweiflung.

Denn so unwahrscheinlich wäre die Synchronisation neuer Folgen gar nicht, wenn sich ein Sender denn für die Serie interessieren würde. Da Pro Sieben Maxx aber nur bei den deutschen Publishern einkaufen geht und fertiges Material holt, kann man davon eher absehen. Ich würde es diesen Leuten auch wirklich gönnen (weil sie dann endlich Ruhe geben), wirklich! Nur passiert recht wenig, wobei die Sprecher ja sogar da wären. Die Filme werden ja hierzulande auch veröffentlicht – Kazé ist da sehr dahinter. Nur, warum geht ihr mir damit so verdammt auf den Keks?

Ich habe aber allgemein etwas gegen Fans, die betteln. Bei den Sailor Moon DVDs habe ich damals aber eine Ausnahme gemacht, weil ich die Serie irgendwann selbst kaufen will. Nur sind diese Bettler eben sehr, sehr penetrant und unbelehrbar. Ich habe mich damals mit einem Besserwisser angelegt und einfach gewonnen, weil ihm die Argumente ausgegangen sind. Viele dieser Fans sehen einfach nicht das wirtschaftliche dahinter, wessen man sich hierzulande einfach bewusst sein muss. Gut, ich verlange von einem 14-jährigen nicht, dass er sich mit Lizenzen auskennen muss. Bei zunehmenden Alter sollte man sich aber irgendwann damit beschäftigen, weil es ja auch irgendwo fördernd ist.

Letztlich habe ich auch überhaupt gar nichts gegen Conan an sich. Ich bin einfach nicht der Typ Leser/Zuschauer für diese Serie und das ist denke ich jedem bekannt, der mich zumindest ein bisschen kennt. Ich finde sogar die Kaito Kid Serie besser, obwohl ich mir diese nicht anschaue. Mein Hauptgrund ist neben den undurchsichtigen Falllösungen auch noch ein anderer – die Hauptstory um Conan/Shinichi scheint sich entweder im Kreis oder gar nicht zu bewegen. Ich hatte auch irgendwo mal gelesen, dass der Zeichner selbst irgendwo ein Ende liegen hätte, wenn er die Serie zum Ende bringen müsste. Ich mag einfach keine Endlos-Serien und da bin ich sicher nicht allein.

Wie soll ich mich richtig ausdrücken? Ich kann einfach keinen ausgelutschten Kaugummi ständig in den Mund nehmen. Da hängen Haare und Bakterien dran, bah. Außerdem sind 70+ Bände ziemlich regalfüllend, wo ich lieber Platz für andere Serien hätte (12 Bändereihen sind immer ideal, quasi). Kauft euch die Serie also wie ihr wollt, bitte. Nur an die lieben Bettler: es bringt nichts. Ihr vergeudet nur Zeit und die Nerven anderer um euch herum.

Das Bettel-Prinzip ist aber nicht vollkommen neu. Dies gibt es auch bei anderen Serien, die man hier nicht alle nennen muss. Ich würde ja auch gern nach Amiland fahren und dafür sorgen, dass die 4kids Company abgebrannt wird. Nur, mache ich das auch? Nein. Ich kann mich sicher auch davor setzen und betteln, dass sie aufhören. Nur – kann ich was dagegen tun? Nein. Irgendwann wird sicher auch dort Sense sein, aber wem bringt es was, wenn ich die Leute da anflehe? Es bringt mir nichts, es bringt auch anderen nix. Ganz einfache These. Und wenn ein Sender oder Publisher kein Interesse an dieser oder jener Serie zeigt, kann ich das auch nicht ändern. Nur weil ich bettle, wird sich die Welt nicht denken: „Oh, da ruft jemand. Helf ich dem mal.“ Ich würde wahrscheinlich eher dafür ausgelacht werden, wenn ich das tue. Man kann sich natürlich auch zusammenschließen und gemeinsam versuchen, etwas zu erreichen. Fanprojekte wie Sailor Moon German haben in ihrer Laufbahn viel erreicht, gerade diese waren sehr erfolgreich. Vielleicht ist so ein Fanprojekt für Conan auch ganz hilfreich, wenn diese Fans es auch wirklich wollen? Man sollte die Hoffnung niemals aufgeben, dass haben wir in Anime doch gelernt.

Wie dem auch sei. Gerade bei Conan habe ich keine Lust, zu bashen oder zu haten. Es gibt durchaus Leute, die sich nach Jahren sehr gut daran erfreuen können und das akzeptiere ich auch. Bei mir ist es mit Yu-Gi-Oh! nicht anders. Natürlich, dort gab es immer wieder neue, zum Teil schräge Nachfolgerserien. Und auch dort gab es viele negative Stimmen die meinten: „Boar, die Serie ist doch scheiße.“ Solche Leute sind mir immer egal gewesen. Als Fan sollte man gerade dafür einstehen und weghören – ich kenne viele Leute die sich selbst von Anime abgewandt haben, weil Mitschüler ABC gemeint hat, die wären Scheiße. Nur sind Bettelknaben etwas, dass ich nun mal nicht ausstehen kann. Ob diese Tatsache nun aktuell ist oder nicht, bleibt dahingestellt. Es gibt sie immer wieder und sie sind immer wieder aufs neue nervig wie sonst was. Achtet also immer auf eurer Verhalten, selbst mir fällt das manchmal schwer xD.

Was denkt ihr darüber? Findet ihr Conan auch eher langatmig, oder lest ihr die Serie nach all den Jahren trotzdem weiter? Meinungen erwünscht ^^.

Advertisements

3 Gedanken zu “Hype Hell #9 – Detektiv Conan

  1. Als Conan Fan muss ich das hier ja mal kommentieren.

    Wo soll ich anfangen? Ich weiß noch das ich irgendwann begriffen habe das die Aussicht auf neue Conan Folgen auf deutsch gleich Null ist, und ich begonnen habe den Anime auf japanisch weiterzuschauen weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. (Zu den Bettlern gehöre ich übrigens nicht, keine Lust und es bringt sowieso nichts. xD)

    Die Serie hat schon einige negative Aspekte. Beim Anime sind die vielen Filler etwas nervig. Ich schaue diese gar nicht erst, aber es nervt wenn 2 Mangafolgen laufen und dann erstmal wieder 6 Filler. Da kann man oft ein paar Monate warten bis mal wieder was interessantes kommt das man sich anschauen kann.
    Den Manga möchte ich aber auch nicht lesen, weil er wie du schon sagtest einfach zu viel Text hat.Alle paar Monate schaue ich mal in einen deutschen Manga rein um zu gucken wie weit wir denn hier zu Lande sind. Und jedes mal denke ich mir „zuuuuu viel Text!“
    Es sieht vor allem auch nicht sehr schön aus wenn da mehr Sprechblasen als alles andere sind. Und die Bilder einfach nur reingequetscht wirken.

    Aber manchmal könnte ich mich fragen „Was mag ich eigentlich an der Serie? Warum bin ich ein Fan?“ Ich mag allgemein keine Krimis. Zum mitdenken und mitraten bin ich viel zu faul. Und bei Conan habe ich immer das Gefühl das man diese Fälle sowieso nicht lösen kann. Höstens raten wer es gewesen sein könnte. Viele Fälle sind schon recht spannend, aber die meiste Zeit lese ich bei den Aufklärungen schon gar nicht mehr mit.
    Also warum schaue ich diese Serie eigentlich? Ich glaube einfach nur weil ich die Charaktere mag. Ich habe in meinem Schlafzimmer ein Poster auf dem ca. 40 Charaktere zu sehen sind, und ich mag sie alle. Das Poster ist schon lang nicht mehr aktuell weil es vom 10th Anniversary war, und seitdem sind einige Leute dazugekommen. Aber auch die mag ich alle.
    Es gibt in der Serie einfach keinen Charakter bei dem ich mir denke „ich hasse ihn/sie. Der/die geht mir furchtbar auf die nerven.“
    Was ich relativ erstaunlich finde. Es gibt viele Serien mit weit aus weniger Charakteren bei denen ich gefühlt die Hälfte nicht mag. Ich mag selbst Sonoko und die von vielen verhassten Detective Boys.
    Aber ich glaube das liegt daran weil die Charaktere in Conan sich relativ „normal“ verhalten. Wie ganz normale Menschen. Nicht wie diese übertrieben dargestellten, super nervtötenden quietsch Charas in anderen Anime. Oder diese ganzen Moe Mädchen die einfach immer 24/7 süß sind.
    An sich habe ich nichts gegen Moe, aber manchmal nervt es dann doch schon. Wenn man all diese realen Menschen sieht, die sich nie verlieben weil sie nur auf Anime Charakere abfahren, und „reale Mädchen sich einfach nicht süß genug benehmen.“
    Aber das ist eine andere Geschichte.

    Ich schaue die Serie also wohl hauptsächlich weil ich die Charaktere mag, ihre Beziehungen untereinander, ihr „alltägliches Leben“ (voller Morde xD) und wie sie miteinander umgehen. Und mich interessiert wie es mit den ganzen Pärchen weitergeht.

    Der größte negative Aspekt der Serie ist glaub ich wirklich das es kaum mit der Story vorangeht. Die ganzen Pärchen kommen sich zum Beispiel auch nie wirklich näher. Jedes mal wenn es vorwärts gehen könnte, passiert irgendwas das diesen Moment zerstört. Ich hasse das.
    Und so läuft es auch mit der eigentlichen Story. Ich habe keine Ahnung wie lange es her ist das die schwarze Organisation mal wieder wirklich wichtig war. Anfangs wurde diese ständig erwähnt, aber seit langem habe ich das Gefühl das sie zwar ab und an erwähnt wird, aber einfach nichts passiert. Sie kommen denen einfach kein bisschen näher.
    Es kommen immer nur neue Charaktere hinzu, die noch mehr Fragen aufwerfen, aber wirklich geklärt wird am Ende nichts. Ich Frage mich schon seit Jahren wann diese Serie eigentlich mal ein Ende finden wird.
    So langsam wie sie vorwärts läuft habe ich das Gefühl es wird noch 10 Jahre dauern. Auf einer Seite soll mir das recht sein, weil ich an der Serie hänge. Auf der anderen Seite will ich das endlich mal was passiert. Weniger unwichtige Fälle, und mehr Organisation und Action!

    Okay, dieser Text ist lang. Ich schreibe ja eher selten mal Kommentare, und wenn dann nicht so lange. xD Sorry falls du keine Lust hast das alles zu lesen.^^

    • Ach, ich lese jeden Kommentar. Ich freu mich sogar, wenn er lang ist. Es kann mir oft gar nicht zu lang sein, haha xD Nein, ich freu mich wirklich.

      Das mit den Charakteren habe ich noch gar nicht bedacht. Aber da finde ich wahrscheinlich nicht gleich Bezug zu, gerade weils ja auch irgendwie nicht mein Ding ist. Aber ich erkenne in dem was du schreibst schon wieder, was mich „aufregt“ – die Story kommt kaum voran. So hat man wenigstens vielleicht eine Serie, die man am Ende bis ins Alter mitnimmmt (ahaha, nein xD).

      Vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast, trotzdem. Ich mag solche Kommentare gern, weil ich deutlich merke dass du dir darüber Gedanken gemacht hast xD

  2. Ich kenne das auch bei Manga: ich selber sehe NIE was in Japan aktuell ist, denn wenn man weiß was einem entgeht rennt jeder zum Verlag „bringt doch bitte Serie XY“ und so weiter, das ist wie du schon sagtest ziemlich ermüdend.

    Das mit dem kaugummi ist einer der besten vergleiche die ich seit langem lesen konnte, hmm lecker Haare 😄 Oft werden Serien ja auch Fortgeführt OBWOHL DAS DER AUTOR garnicht möchte: Dragonball Z z.B. war nie in Akira Toriyamas Sinn, aber die Verleger wollten das er halt mehr absegnet damit sie mehr Geld melken können, ebenso bei GT natürlich.

    Ich selber bin Conan wie auch Ranma und Inu Yasha schlicht entwachsen, ich war damals bei der ersten Folge auf rTL2 verdammt beeindruckt weil da jemand geköpft wurde, aber nach einer Weile kennt man die Schemas. Die einzige Fillerfolge die ich absolut LIEBE ist die als die Detektiv Boys sich (typisch) etwas naiv ein verbrechen zusammenreimen… und ABSOLUT recht haben, sehr zu Conans ärger, der wütend und verstört auf die vielen logiklücken des Täters hinweist 😄 Herrlich *smile* ansonsten werd eich das Ende sicher wieder wie bei naruto eine stunde nach herausgabe von irgend jemand gesagt bekommen 😄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s